Download

Wiesenuntergrund:

Um eine den Gegebenheiten angepasste Wiesenlandschaft zu erhalten, sollte man sich als erstes Fotos vom Original in der gewünschten Jahreszeit organisieren. Nach dem Landschaftsbau mittels Styrodurplatten, welche entsprechend bearbeitet und geschliefen wurden muss auf den Untergrund Dispersionfarbe aufgetragen werden werden. Welcher Farbton ist davon abhänig wie das ganze später aussehen soll. Braun, Umbra oder Grau sind die von mir verwendeten Farben. Anschliessend wir mit einem grossen Pinsel Weissleim aufgetragen. In den Weissleim wird Wiesengrund dick eingestreut. Warum Wiesengrund und kein Sand? Der Wiesengrund besteht aus einer Mischung von verschiedenen Grössen von Sandkörnern und anderen Steinen, so das später der Ovalit Kleber, welcher für die Begrünnung verwendet wird, halt findet und entsprechende Unterschiede sichtbar werden. Auf glatten Oberflächen hebt Ovalit nicht. An schattigen Stellen, oder Hängen ist es empfehlenswert Ackergrund und Wiesengrund zu verwenden.